Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

  finden
Thema finden
Sprache ändern

Gelungener Start ins neue Ausbildungsjahr

Wir begrüßen unsere 11 neuen Azubis im ersten Lehrjahr!

Mit insgesamt 11 neuen Berufsanfängern startete HAIMER am 1. September 2017 in das neue Ausbildungsjahr: Vier Industriekaufleute, vier Industriemechaniker, ein Zerspanungsmechaniker und zwei Technische Produktdesigner verstärken damit das rund 50 Mann/Frau starke HAIMER Azubi Team. In den nächsten zweieinhalb bis dreieinhalb Jahren werden die jungen Berufsanfänger zu qualifizierten Fachkräften ausgebildet. Wir wünschen allen Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben, Teamgeist und Motivation in der Ausbildung!  

Gruppenfoto Haimer Azubis September 2017
Gruppenfoto der HAIMER Auszubildenden 2017/18

Mit dem Ausbildungsstart des neuen Azubi Jahrganges rücken die letzten Jahrgänge, mit wertvollen Erfahrungen und erlernten Fertigkeiten ins nächste Ausbildungsjahr weiter. Höhepunkte im Ausbildungsjahr 2016/2017 waren ein gemeinsamer Messebesuch der AMB Messe in Stuttgart, ein Montageprojekt für den Kindergarten in Hollenbach und die Beteiligung an der Berufsfindungsmesse in Aichach und Schrobenhausen. Alle Auszubildenden blicken auf ein tolles Ausbildungsjahr mit vielen abwechslungsreichen und interessanten Projekten zurück.
Insbesondere unsere technisch gewerblichen Auszubildenden durften Ihre Fähigkeiten bei herausfordernden Projektarbeiten wie einem Doppeldecker aus Aluminium, einem 6-Zylinder Druckluftmotor sowie Unwucht-Simulatoren, die unternehmensintern sogar zu Schulungszwecken von Kollegen verwendet werden, unter Beweis stellen.

Beste Arbeitsprobe im ersten Ausbildungsjahrjahr
Ausbildungsleiter Ludwig Regau gratuliert der angehenden Industriemechanikerin Anja Breitsameter zur besten Arbeitsprobe im ersten Ausbildungsjahr!

 

Ausbildungsleiter Ludwig Regau gratuliert Anja Breitsameter zur besten Arbeitsprobe im ersten Ausbildungsjahr! Die angehende Industriemechanikerin baute den besten 6-Zylinder Druckluftmotor in ihrem Jahrgang. Laut Ludwig Regau waren für dieses Projekt höchste Fertigungsgenauigkeit und Präzision für Leichtlauf und Funktion entscheidend. Im wettbewerbsmäßigen Test mit verschiedenen Betriebsdrücken erreichte Anjas Siegermotor in jeder Kategorie die höchste Drehzahl.

Produktmerkliste