Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

  finden
Thema finden
Sprache ändern

19.09.2016: HAIMER präsentiert Werkzeugspannung für Profis – Duo-Lock™ ab Lager!

Mit einer Vielzahl an Artikeln und umfangreichem Zubehör wurde Duo-Lock™ zu einem breiten Sortiment ausgebaut, das mittlerweile am Markt erhältlich ist.

So sieht professionelle Werkzeugspannung aus: Auf der AMB 2016 stellte Marktführer HAIMER eine Vielzahl an Duo-Lock™Artikeln vor, die erst seit kurzem auf dem Markt verfügbar sind. Auch das etablierte HAIMER Safe-Lock™-System und andere Exponate weckten das Interesse der Messebesucher.

Die Haimer GmbH, Igenhausen, präsentierte sich auf der AMB 2016 wie es sich für den europäischen Marktführer in der Werkzeugspanntechnik gehört: Neben dem etablierten, breiten Produktprogramm an hochpräzisen Werkzeugaufnahmen, Messgeräten sowie praxisnaher Maschinentechnologie zum Schrumpfen und Auswuchten bekamen die Besucher auf dem Messestand interessante Neuheiten und Weiterentwicklungen zu sehen.

Das Highlight am HAIMER-Stand war zweifellos die revolutionäre modulare Schnittstelle für Hartmetall-Werkzeugköpfe Duo-Lock™. Basierend auf einem innovativen Gewindedesign mit patentiertem Doppelkonus und zusätzlicher dritter Abstützfläche im hinteren Bereich der Schnittstelle, liefert die Duo-Lock™-Schnittstelle maximale Stabilität, Belastbarkeit und eine hohe Rundlaufgenauigkeit von 5 µm. Dies ermöglicht ein signifikant höheres  Zeitspanvolumen bei Fräsanwendungen, so dass erstmals ein modulares Frässystem eine ähnlich hohe Leistung erzielen kann wie die neueste Generation von Vollhartmetallfräsern. Die Z-Genauigkeit bei Duo-Lock™ liegt bei 10 µm, so dass sogar zeitaufwendige Voreinstellprozesse entfallen können und das Werkzeug direkt in der Maschine gewechselt werden kann. Das ergaben intensive Inhouse-Tests für jeden einzelnen Durchmesser sowie externe Feldversuche bei Kunden unterschiedlichster Branchen.  

Mit einer Vielzahl an Artikeln und umfangreichem Zubehör wurde Duo-Lock™ zu einem breiten Sortiment ausgebaut, das mittlerweile am Markt erhältlich ist. So gibt es neben den Monoblock-Aufnahmen in den Schnittstellen SK/BT 40/50 sowie HSK A63, die passenden Verlängerungen in konischer und zylindrischer Ausführung. Optional ist sogar die Auszugsicherung Safe-Lock™ in die Schäfte der Verlängerungen integriert. Ein breites Programm an verschiedenen Werkzeugköpfen mit Schneidenlängen bis zu 3xD, die mit einem speziell dafür entwickelten Drehmomentschlüssel direkt und präzise in der Werkzeugmaschine gespannt und gewechselt werden können, sorgen für ein weites Einsatzspektrum des stabilen Modularsystems.

Sichere Werkzeugspannung für die Schwer- und Schruppzerspanung

Ein weiterer Besuchermagnet war das HAIMER Safe-Lock™-System, die patentierte Auszugsicherung für Schaftfräser. Durch seine stetig wachsende Verbreitung gilt Safe-Lock™ als neuer Standard für die Schwer- und Schruppzerspanung. Auch bei neuen Frässtrategien wie der trochoidalen Bearbeitung löst Safe-Lock™ das veraltete Weldon-Spannsystem ab. Safe-Lock™ kombiniert höchste Rundlaufgenauigkeit bei absoluter Prozesssicherheit und Schutz vor Werkzeugauszug. Führende Werkzeughersteller wie Walter, Widia, Sandvik Coromant, Seco Tools, Sumitomo, Kennametal, Helical, Emuge Franken, Data Flute, Niagara, SGS und OSG haben sich für das System entschieden und entsprechende Lizenzen erworben. Und es werden immer mehr. So bietet seit kurzem Mapal weltweit seine Hochleistungs-VHM-Fräser mit dem HAIMER Safe-Lock™-System an.

Auch das Cool-Flash-System, das als Option bei HAIMER Schrumpffuttern dafür sorgt, dass der Kühlschmierstoff selbst bei hohen Drehzahlen zuverlässig an die Werkzeugschneide gelangt, begeisterte zahlreiche Interessenten. So war die Messe AMB auch bei der fünften Auflage im neuen Stuttgarter Messegelände für HAIMER ein voller Erfolg.

Zur Übersicht
Produktmerkliste