Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Finden Sie Ihren Ansprechpartner

  finden
Thema finden
Sprache ändern

25.04.2018: Unterricht im Betrieb – eine Schulexkursion zu HAIMER

Im Rahmen der Schulpartnerschaft zwischen der Haimer GmbH und der Realschule Affing wurde die Ausbildungswerkstatt des Familienunternehmens am 25. April 2018 für einen Tag zum Klassenzimmer.

Die Mathematik-Klasse mit 27 Schülern und Schülerinnen sowie zwei Lehrkräften der Realschule Affing nutzte die Gelegenheit und tauschte für einen Vormittag Füller und Mäppchen gegen Feile und Schraubstock. Für die Neuntklässler, die sich bald auf Ausbildungsstellen bewerben werden, bot dies neben dem Praxisunterricht auch die Gelegenheit, sich über das Ausbildungsangebot bei HAIMER zu informieren.

Berufsorientierung

Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens erhielten die Schüler von den HAIMER Azubis zunächst einen Einblick in die Ausbildungsinhalte, die Anforderungen sowie typische Aufgabenfelder der insgesamt acht angebotenen Ausbildungsberufe im Unternehmen. Im Anschluss hatten Sie auch Gelegenheit mit einem Techniker zusammen die HAIMER Produkte, Werkzeuge und Sondermaschinen sowie ihre Einsatzmöglichkeiten kennenzulernen. Während die erste Hälfte der Klasse anschließend mit einem Firmenrundgang startete, um die Arbeitsumgebung in verschiedenen Abteilungen zu erkunden, begann die zweite Hälfte bereits mit ihrer Projektarbeit in der Ausbildungswerkstatt.

Projektarbeit in der Werkstatt

Ausbildungsmeister Ludwig Regau begrüßte die Schüler und Schülerinnen freudig in der Ausbildungswerkstatt und nahm sich die Zeit den Besuchern die grundlegenden Methoden der Metallbearbeitung zu erklären - wie etwa das Schleifen, Entgraten, Biegen und Anreißen von Metallwerkstücken. Frisch geschult schritten die Realschüler anschließend zur Tat und arbeiteten ihr Projekt aus: einen dekorativen Handyständer, in Retro-Optik, mit nostalgischem Telefonhörer. Sichtbar stolz auf die Ergebnisse ihrer Werkstattarbeit präsentierten die Schüler und Schülerinnen schließlich ihre Werkstücke.

Mit einer letzten Fragerunde, in der die Auszubildenden den interessierten Gästen zu verschiedensten Themen rund um die Ausbildung und das Unternehmen Rede und Antwort standen, ging die Betriebserkundung bei HAIMER erfolgreich zu Ende.

Zur Übersicht
Produktmerkliste