Safe-Lock™ Werkzeugauszugsicherung: Anwendung in der Luftfahrtindustrie bei einem großen Flugzeughersteller der USA

Problem:

  • Geringes Zeitspanvolumen (besonders bei der Schruppbearbeitung)
  • Geringe Werkzeugstandzeit
  • Teurer Ausschuss bei Titan und Aluminiumwerkstücken
  • Sämtliche Versuche mit verschiedenen Systemen scheiterten: Kraftspannfutter, Einpressspannzangenfutter und verstärkte Schrumpffutter führten zu Werkzeugauszug, trotz hoher Haltekräfte
  • Aus diesem Grund wurde bis dato nur mit Whistle Notch und Weldon gearbeitet

 

Ziel:

  • Erhöhung des Zeitspanvolumens, besonders bei der Schruppbearbeitung
  • Verbesserung der Werkzeugstandzeit
  • Erhöhung der Prozesssicherheit um teuren Ausschuss zu vermeiden

Bearbeitung: Schruppbearbeitung Titanlegierung

<b>Werkstück:</b> Kritische Flugzeugkomponente aus Titanlegierung Ti6Al4V
<b>Maschine:</b> Vertikale Portalfräsmaschine
<b>Schnittstelle:</b> HSK-A100
<b>Werkzeugaufnahme:</b> Schrumpffutter HAIMER Safe-LockTM, Ø 32 mm, 120 mm Länge
<b>Schrupp-, Feinbearbeitung:</b> Ein und dasselbe beschichtete Vollhartmetallwerkzeug, Schneidenlänge 83 mm

Ergebnis:

  • Keinerlei Bewegung des Werkzeugs während der gesamten Bearbeitung
  • Keine Gefahr des Werkzeugauszugs
  • Verdoppelung der Werkzeugstandzeit
  • Keine Vibrationen und Rattermarken bei Schrupp- und Schlichtbearbeitung im Gegensatz zum Weldon-Futter
  • Signifikante Produktivitätssteigerungen durch Erhöhung des Zeitspanvolumens um 30%

    Anwendungsbeispiel als PDF-Download:

    • Anwendung in der Luftfahrtindustrie bei einem großen Flugzeughersteller der USA

      PDF // 118 K
    Produktmerkliste